Notwendigen Formulare zum Download:

Antrag auf Kostenübernahme

Besuchsbescheinigung

Erstattungsformular


Anleitung zur Antragstellung

  1. Die Anträge können Sie auf dieser Seite herunterladen.
     
  2. Kontaktieren Sie das ausgewählte LWL-Museum oder das Besucherzentrum und suchen Sie einen Termin, an dem das Museum bzw. das Besucherzentrum geöffnet hat. Wenn Sie ein museumspädagogisches Programm, eine Führung etc. buchen möchten (wird nicht vom Mobilitätsfonds erstattet), vereinbaren Sie diesen Termin. Der Besuchstermin muss im laufenden Kalenderjahr liegen.
     
  3. Beachten Sie bei der Planung Ihres Besuchs, dass die Bearbeitung der Anträge ca. 14 Tage dauert. Die Fahrt sollte also nicht zu unmittelbar nach der Antragstellung stattfinden.
     
  4. Ermitteln Sie die Kosten für eine Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wenn Sie mit einem gemieteten Bus fahren möchten, holen Sie bei drei Busunternehmen Angebote ein (Preise inkl. MwSt.). Der Preis für den ÖPNV bzw. die drei Vergleichsangebote für den Reisebus müssen beigefügt werden.
     
  5. Tragen Sie den vereinbarten Termin in den Online-Fahrtkosten-Antrag ein und geben Sie die Kosten (inkl. MwSt.) für den Transport an. Füllen Sie alle Felder des Antrages aus.
     
  6. Unterschreiben Sie das Formular, setzen Sie den Stempel Ihrer Einrichtung ein. Danach scannen Sie das Formular ein und senden es mit den drei Busangeboten per E-Mail an mobilitaetsfonds@lwl.org. Eine Übermittlung der Anträge auf dem Postwege kann nicht akzeptiert werden.
     
  7. Nach Absenden Ihres Antrages per E-Mail erhalten zeitnah Sie eine Eingangsbestätigung per E-Mail und eine Antragsnummer. Diese Antragsnummer benötigen Sie bei Rückfragen.
     
  8. Nach Prüfung Ihres Antrages erhalten Sie eine weitere E-Mail mit einer Zusage oder Absage (falls das Budget aufgebraucht ist oder für die Schule schon fünf, bzw. zwei für Kitas/Kindergärten, Fahrtkostenanträge im laufenden Kalenderjahr bewilligt wurden).
     
  9. Mit der Zusage erhalten Sie eine Besuchsbescheinigung als PDF. Diese Besuchsbescheinigung wird als Nachweis benötigt, dass die Fahrt zu dem im Antrag benannten LWL-Museum stattgefunden hat. Drucken Sie die Besuchsbescheinigung aus und lassen Sie diese beim Besuch am Ausflugstag vom Museum abstempeln und unterschreiben. Ohne diesen Nachweis kann keine Erstattung der Transportkosten erfolgen.
     
  10. Um die Fahrtkosten erstatten zu lassen, senden Sie im letzten Schritt im Anschluss an den Besuch die vollständig ausgefüllte originale Besuchsbescheinigung mit der Originalrechnung des Transportunternehmens oder den Originalbelegen über die im ÖPNV verausgabten Kosten sowie das original unterschriebene Erstattungsformular spätestens 3 Monate nach Durchführung der Fahrt nur per Post an:

     LWL Stichwort: Mobilitätsfonds-Kultur

     Fürstenbergstr. 15

     48133 Münster

Kopien dieser Unterlagen können nicht akzeptiert werden, d.h., eine Übermittlung per Email ist nicht möglich.