Der LWL-Mobilitätsfonds fördert auch im Jahr 2020

Wir bewegen Kinder und Jugendliche

Der LWL hat einen Mobilitätsfonds ins Leben gerufen, der es Schulen, Kitas und Kindergärten, die im Verbandsgebiet des LWL ansässig sind, ermöglichen soll, die Erstattung der Fahrtkosten zu einem LWL-Museum oder einem Erinnerungsort, bzw. einer Gedenkstätte zu beantragen.

Für den Mobilitätsfonds steht ein Budget in Höhe von 350.000 € im Jahr 2020 zur Verfügung.

Der LWL bringt die Kultur näher

Der LWL möchte, dass Kultur für alle erreichbar ist. Unsere Museen haben vielfältige spannende Angebote zu Themen, die gerade auch für Kinder und Jugendliche im schulischen und außer-schulischen Kontext interessant sind. Oft ist das größte Hindernis bei einem Museumsbesuch die Entfernung. Nicht alle Museen liegen zentral oder sind in einer Stadt gut mit dem ÖPNV erreichbar. Die Erinnergsorte und Gedenkstätten sind ein wichtiger Teil der schulischen Bildung. Hier eröffnen wir mit dem LWL-Mobilitätsfonds die Möglichkeit, eine Finanzierung zu erhalten.

Kitas, Kindergärten und Schulen können einen Antrag auf Erstattung der Fahrtkosten stellen.

 

Alle Informationen und das Antragsformular finden Sie unter Antragstellung.

Aus Gründen der Informationssicherheit werden beim LWL bestimmte, häufig für den Transport für Schadsoftware genutzte, Dateiformate nicht angenommen:

  • Alle ausführbaren Dateien (z.B. .exe, .com)
  • Folgende Office-Dateitypen: .doc, .xls, .ppt, .docm, .dotm, .pptm, .potm, .ppsm, .xlsm, .xltm, .xlam, .rtf

Wenn Sie dem LWL Informationen als E-Mail-Anhang zukommen lassen wollen, nutzen Sie stattdessen bitte die zugelassenen Dateitypen .docx, .xlsx, .pptx, oder .pdf.